Ich trainiere Ausdauer im Verein, damit



ich auch bei Strömung und längeren Strecken problemlos mithalten kann.

24.02. 10-12 Uhr Training im LZ



Den nächsten Termin solltet Ihr Euch auch schon einmal notieren: Samstag, 24. Februar, 10-12 Uhr.

26.02. Infoabend und Ausbildung 2018 zum Grundtauchschein



 

Voraussichtlich ab Mitte März bis Ende April bieten wir die Ausbildung zum Grundtauchschein an.

Am 26.02. um 20:00 findet im Vereinsheim am Wahnbad ein Infoabend mit Informationen rund um den Verein und auch dem Grundtauchschein statt.

Ausschreibung zur Ausbildung zum Grundtauchschein Frühjahr 2018



Auch dieses Frühjahr bietet die TSG Porz eine Ausbildung zum Grndntauchschein an. Hier die Ausschreibung.

Weitere Informationen zur Planung der Vereinsfahrten 2018/19 ...



….findet Ihr im Mitgliederbereich.

Liebe Tauchfreunde,

Kreta: https://www.wetter.de/klima/europa/griechenland/kreta-s99000010/oktober.html

Geplant ist, dass Unterkunft und Anreise individuell gebucht werden. Einzelreisende könnten dann auch Gruppen bilden und gemeinsam buchen. Hier bin ich bei der Gruppenfindung gerne behilflich. Über Pauschalreisen ließen sich Reisen buchen, die Flug , Transfer und Unterkunft beinhalten. Ob Apartment oder Hotel günstiger ist müsstet ihr selbst entscheiden.

Kostenmäßig muss man bei den Pauschalangeboten pro Person für Flug und Unterkunft zwischen 450, 600 und mehr € je nach Standard rechnen.

Bringe am Dienstag noch weiteres mit, wenn ich beim Reisebüro war, da ich mich dort nach Gruppenreisen erkundigen wollte.

Tauchen käme noch hinzu. Hier habe ich Gruppentarife bei der Basis angefragt. Nach der Homepage würden 10 Tauchgänge 350 € kosten.

Hemmoor:

Das Interesse für die Kurzfahrt nach Hemmor ist groß. Da wir dort nur Ferienhäuser für das Wochenende oder ganz Wochen mieten können, dies aber bei dem verlängerten Wochenende ungünstig ist, habe ich erst einmal zwei Häuser für jeweils sechs Personen für die Woche vom 27. 4. – 4. Mai reserviert, kann aber bis einen Monat vorher kostenfrei stornieren, so dass kein Risiko besteht. Die gebuchte Woche hat den Charme, dass wer will die Zeit über den Feiertag hinaus bleiben kann und/oder vielleicht auch erst am Sonntag anreist. Ein Haus kostet für die Woche 734,00 €, so dass auf jeden Mitfahrer gut 120 € entfielen, wenn die Häuser voll belegt sind. Wie wir die Kosten umlegen, wenn jemand länger bleibt oder wenn wir die Häuser nicht ganz voll bekommen, können wir besprechen bzw. kann sich jeder ausrechnen. Es handelt sich dabei um die Häuser mit Sauna und beheizbarem Trockenraum mit direktem Zugang zur Wohnung.

Bisher stehen acht Personen auf der Liste, so dass es noch Plätze für weitere Interessenten gibt.  Anfragen sind schon erfolgt. Wer also jemanden kennt oder selbst noch will, soll entweder am Dienstag dazu stoßen oder sich bei mir melden. Verbindliche Anmeldungen brauche ich bis 23. März. Bis dahin müssen wir auch geklärt haben, wie wir mit der Umlage verfahren. Auch das könnte Thema am Dienstag sein.

Salzkammergut:

Hier liegen bisher nur 5 Interessenbekundungen vor. Da wir hier relativ unabhängig sind, jeder sucht sein Quartier in der Umgebung von Weyregg am Attersee, es kann überall getaucht werden bzw. es gibt sehr viele freie Tauchplätze, Buchungen für Fluß- und Gumpentauchen können vor Ort vorgenommen werden, sollten sich ggf. Einzelfahrer abstimmen, um gemeinsam zu Reisen.

Die Basis, die ich angesprochen habe, ist auch auf der Boot vertreten, so dass man dort mal nachhören könnte, welchen Vorlauf sie bezüglich besonderer Wünsche (Fluß- und Gumpentauchen ) brauchen.

Wir sollten dies kurz am Dienstag besprechen, aber ansonsten noch einmal nach der Boot zu einem Infotreffen aufrufen.

Vorher sollten sich aber zusätzliche Interessierte bei mir melden, damit ich alle zusammenführen kann. Für das oben genannte Treffen werde ich nur die einladen, die sich für die Fahrt gemeldet haben.

Sundhäuser See/Nordhausen:

Das Wochenende ist wohl so attraktiv, dass auf dem Gelände keine FEWO mehr zu bekommen ist. Ich versuche von der Basis Unterkunftsalternativen zu erfragen.

Ansonsten könnten wir am Dienstag über ein anderes Ziel nachdenken.

Den Ort legen wir kurz vorher nach den Sichtweiten fest.

Ich habe mein Abitur vor der neuen teutschen Rechtschreibung gemacht. Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten :-)